Allgemein

5 Jahre Piratenpartei Ingolstadt – Jubiläumsfeier am Baggersee

Bur1sE7CAAE4WJz
Der Kreisverband Ingolstadt der Piratenpartei Deutschland feiert am
Donnerstag sein fünfjähriges Bestehen. Gegründet am 14. August 2009, in
der Zeit als die damalige Familienministerin von der Leyen gerade
Internetsperren propagierte und Killerspiele als vereinfachte Ursache
für Amokläufe verantwortlich gemacht wurden, vereinigten sich die
Ingolstädter Freiheitskämpfer zum ersten Kreisverband der Piratenpartei
in Bayern. 5 Jahre später sind diese Themen nicht mehr aktuell - doch
die Arbeit geht nicht aus. Im Gegenteil - durch intransparente Politik,
die im Jahre 2014 noch über Livestreams diskutiert, gibt es auch
weiterhin für den Kreisverband mehr als genug zu tun.

Die INPiraten lassen die vergangenen Aktionen Revue passieren und
schnaufen auf der Jubiläumsfeier am Baggersee ordentlich durch. In
gemütlicher Grill-Atmosphäre wird über vergangene Veranstaltungen und
Aktionen geplaudert. Dazu gehört zum Beispiel der regelmäßig
ausgerichtete "Piratige Aschermittwoch", den die Ingolstädter erschaffen
und ausgestaltet haben.

Die Aktion »INtransparenz« während einer Stadtratssitzung war der erste
Protest gegen die Ablehnung eines Livestreams des alten Stadtrates.
Nachdem der neue Stadtrat es bisher lediglich geschafft hat, einen
»Livestream light« (eine reine Audioübertragung) zu installieren, ist
hier immer noch Potential und Not zugleich, sich zu engagieren.

Neben einigen Demonstrationen z.B. zu den Themen ACTA und »International
Day of Privacy« sowie Cryptoparties zum Erlernen von Verschlüsselungs-
und Anonymisierungstechniken, informierten wir in den Wahlkämpfen mit
Plakaten, Infoständen und Informationsveranstaltungen (z.B. zu den
Themen Urheberrecht, freiem WLAN in der Innenstadt oder der
Legalisierung von Drogen) über unser bundesweites sowie lokales Programm
[1].

Aktionen wie die Unterschriftensammlung für das Volksbegehren gegen
Studiengebühren oder die Verteilung der freien Kinderliederbücher
»Kinder Wollen Singen« an Kindergärten in Ingolstadt und den Landkreisen
Neuburg-Schrobenhausen und Eichstätt wurden von den INPiraten sehr
intensiv unterstützt und mitunter auch initiiert.
Dabei gehören die Unterschriftensammlung gegen die Studiengebühren, die
INtransparenz-Aktion für das Livestreaming und die auf den Rathausplatz
gezeichnete Kampfdrohne [2] »Reaper«, mit der wir Bundeskanzlerin Angela
Merkel in Ingolstadt empfingen, zu den Aktionen, die am meisten Resonanz
und Aufmerksamkeit erzeugt haben.
Trotz der vielen Aktionen und Themen wird Politik bei unserer Feier aber
nicht das einzige Thema sein - persönliche Gespräche, Spaß und Smalltalk
mit den INPiraten kommen auch nicht zu kurz.

Die Jubiläums-Grillfeier findet am kommenden Donnerstag um 18 Uhr am
Baggersee-Zulauf statt. Es muss nur die Grillware (Fleisch, Gemüse,
Fisch) mitgebracht werden. Die Piraten stellen alles Weitere wie Grill,
Besteck, Getränke, Pavillon und Sitzplätze zur Verfügung. Bei schlechtem
Wetter wird ins Leonardis, Münchner Str. 49 gewechselt - unter der
032221030081 wird von den Piraten vor Ort weitergeholfen - dort kann
gerne angerufen werden, um zu erfragen, ob wegen schlechtem Wetter ins
Leonardis gewechselt wurde. Der Kreisverband freut sich über zahlreiche
Grillbesucher und nette Unterhaltungen.

Alexander Lill
Kreisverband Ingolstadt
Piratenpartei Deutschland

[1] Programm http://wiki.piratenpartei.de/BY:Ingolstadt/Wahlprogramm
[2]
http://www.inpiraten.de/2014/07/10/zur-debatte-um-kampfdrohnen-als-arbeitsplatzsicherung-in-manching-das-sind-killermaschinen-und-kein-banales-konjunkturpaket/

0 Kommentare zu “5 Jahre Piratenpartei Ingolstadt – Jubiläumsfeier am Baggersee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.