Allgemein

Bayernplenum zur Rentenpolitik

Am Samstag, den 10.03.2012 von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr findet in München, in der Landesgeschäftsstelle der Piratenpartei Bayern, Schopenhauerstr. 71, das 2. Bayernplenum statt, zu dem wir alle herzlich einladen.

Das Thema des 2. Plenums wird die Rentenpolitik sein. Das Bayernplenum ist eine ganztägige Veranstaltung um sich intensiver mit einzelnen politischen Themen auseinanderzusetzen. Das Ziel der Veranstaltung ist konkrete Positionen für ein entsprechendes Positionspapier zu erarbeiten.

Wir haben Experten eingeladen um verschiedene Aspekte zu beleuchten. Die Referenten und das genaue Tagesprogramm findet ihr auf der Website des Bayernplenums.

Wichtig: Da wir maximal 30 Plätze haben ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich. Der Link zum Anmeldeformular lautet http://bayernplenum.de/anmeldung/. Die Plätze gehen nach dem Prinzip first come first serve aus.

3 Kommentare zu “Bayernplenum zur Rentenpolitik

  1. Ein sehr offenes Wort hier: Die Piratenpartei setzt sich für ein bedingungsloses Grundeinkommen ein. Egal was man davon halten will: entweder Ihr nehmt die Sache ernst – dann braucht man nicht über Renten diskutieren.

    Oder ihr nehmt diese Veranstaltung ernst, dann würde ich das Grundeinkommen prüfen. Und zwar jetzt und nicht erst durch ein Gremium in 10 oder 20 Jahren.

    • Leider habe ich den Termin zu spät gelesen, da wäre ich gerne dabei gewesen!!! Das Thema finde ich super ernst , was das mit der Rente bis 67 angeht !!! Hinweis : Riester Rente 😉

      Ein Grundeinkommen für jeden, die Idee finde ich nicht schlecht aber die ist im endeffekt weder sozial noch gerecht !!!!!! Das ist wie mit der Eu, der Gedanke ist klasse aber in der Praxis ein Super-Gau !!!!!

  2. Ein bedingungsloses Grundeinkommen ersetzt kein Rentenprogramm, es sichert lediglich die untere Grenze fuer ein wuerdevolles Leben im Alter. Es ist sehr wichtig, dieses Thema innerhalb & ausserhalb der sog. „junge-Leute-Partei“ weiter voran zu treiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.